Menschenrechte in Lateinamerika

Über neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter freuen wir uns sehr. Hierzu bitte die GRUPPE Seite auswählen.

Sich an Amnesty International  Urgent Actions (dringendes Handeln erforderlich) durch Briefe / Emails beteiligen, bitte die AKTIONEN Seite aufrufen.

 

EL SALVADOR VOR DEN PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN – WAS WIRD AUS DEN MENSCHENRECHTEN?

  • Datum15. November 2018 19:00 – 21:00 Uhr
  • Referent_innenMenschenrechtsaktivistin Ana Carolina Amaya Tobar

In El Salvador regiert seit 10 Jahren die linke FMLN. Bei den Präsidentschaftswahlen im Februar 2019 stellen sich für die nächste Amtsperiode ein ultrarechter, ein rechter und ein Kandidat der FMLN zur Wahl. Welche Partei auch immer gewinnen wird – die Folgen für die bürgerlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte sind gravierend. Wird die Weiterlesen

Sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Nicaragua

Am 17. September 2011 beteiligten wir uns an einer Aktion der MaF-Gruppe gegen sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Nicaragua. Hier gehts zum Video. Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube. Inhalt von YouTube immer anzeigen Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen