Menschenrechte in Lateinamerika

Über neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter freuen wir uns sehr. Hierzu bitte die GRUPPE Seite auswählen.

Sich an Amnesty International  Urgent Actions (dringendes Handeln erforderlich) durch Briefe / Emails beteiligen, bitte die AKTIONEN Seite aufrufen.

 

Filmvorführung “Volverte A Ver / To See You Again”

  • Datum25. August 2021 18:00 – 19:30 Uhr
  • PreisFreier Eintritt

Wir laden Sie und Euch herzlich ein, den mexikanischen Dokumentarfilm “Volverte a Ver / To See You Again” mit uns zu schauen und anschließend sich mit uns in der Kneipe der Brotfabrik über den Film auszutauschen. Mexiko 2020 | Dokumentarfilm | 93 Minuten | Spanisch mit englischen Untertiteln | R: Carolina Corral Paredes | K: Weiterlesen

Gruppentreffen

Informationsstand

Wir treffen uns jeden dritten Montag im Monat um 19:30 Uhr. Du bist herzlich eingeladen… Wir freuen uns, wieder Meetings vor Ort zu machen.  Wäre hilfreich, wenn du einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- bzw. Genesenennachweis vorlegen könntest, ansonsten müssten wir FFP2 Masken tragen. Wenn du dich bei uns vorher anmeldest ( bitte per Weiterlesen

Webinar: Escazú-Abkommen – Hoffnungsträger oder Papiertiger?

  • Datum5. Mai 2021 19:00 – 20:30 Uhr

Am 2. April ist das Escazú-Abkommen in Kraft getreten. Es soll Umweltaktivist_innen, die Bevölkerung und Menschenrechtler_innen besser schützen. 12 Staaten in Lateinamerika haben das regionale Abkommen bisher ratifiziert. Zusammen mit Expert_innen haben wir uns darüber unterhalten, welches Potential in dem Abkommen steckt und welche Verantwortung auch Deutschland und die EU haben, um Menschenrechte und die Weiterlesen

Arbeitsrechte weltweit – Gerechtigkeit für Jorgito!

  • Datum1. Mai 2021

Zum Internationalen Tag der Arbeit sind wir am 1. Mai durch Berlin gezogen, um Türhänger zu verteilen, mit denen Amnesty auf die Situation der Arbeitsrechte weltweit aufmerksam machen möchte. Ein Beispiel ist der Fall von Jorgito – er war in einem mexikanischen Krankenhaus als Putzkraft angestellt. Als der 70-Jährige einem lokalen Fernsehsender berichtete, dass das Weiterlesen

Mahnwache zum Todestag von Berta Cáceres

  • Datum2. März 2021

Am 2. März haben wir eine Mahnwache vor der honduranischen Botschaft organisiert, um der Ermordung Berta Cáceres vor fünf Jahren zu gedenken. Wir fordern, dass der Mord an der Umweltaktivistin restlos aufgeklärt wird. Derzeit läuft das Verfahren gegen David Castillo, einen der mutmaßlichen Drahtzieher hinter dem Verbrechen. Weiterlesen

Briefmarathon: Stand in Markthalle Neun

Mit der Amnesty International Gruppe Berlin Kreuzberg konnten wir, vielen Dank an Markthalle Neun, ein Stand am Sonnabend, den 14.12.2019 veranstalten und Menschen dort ansprechen um sie dazu zu bewegen, drei von uns gestalteten Briefmarathon Briefe abzuschicken. Insgesamt sind 65 Briefe für Yiliyasijiang Reheman aus China, 90 Briefe für Yasaman Aryani aus dem Iran und Weiterlesen

Das Menschenrecht auf Wasser in El Salvador – Im Einsatz für eine nachhaltige Wasserpolitik in Zeiten der Klimakrise

Omar Flores (FESPAD) berichtet Viele Menschen in El Salvador haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die durch den Klimawandel entstehenden Wetterextreme verstärken das Problem zusätzlich. Gleichzeitig versuchen der Unternehmerverband und rechte Parteien die Privatisierung des Wassers in El Salvador durchzusetzen. Aktivist_innen widersetzen sich diesem Plan und kämpfen für eine nachhaltige Wasserpolitik – und sind deshalb Weiterlesen

Filmabend Rosengarten Freiluftkino

Titicaca und die verschwundenen Gesichter (Titiqaqa y los rostos desaparecidos) Einführungsgespräch mit dem Regisseur Heeder Soto und anschliessend Filmvorführung Bergbau und soziale Konflikte am Titicacasee Der Film „Titicaca und die verschwundenen Gesichter“ des peruanischen Filmemachers Heeder Soto handelt von den sozialen Konflikten in den Regionen um den Titicacasee, sowohl auf peruanischer Seite als auch auf Weiterlesen